ÖB 04/2014: „Ökonomen watschen Regierung ab“

Die deutschen Volkswirte erwarten ein stabiles, kräftiges Wachstum – und geben über die Arbeit von Angela Merkel & Co ein vernichtendes Urteil ab. Das Ökonomen-Barometer von €uro am Sonntag und dem Nachrichtensender n-tv hat seinen Aufwärtstrend auch im April fortgesetzt. Dabei schätzen die führenden deutschen Volkswirte die wirtschaftliche Lage hierzulande deutlich optimistischer ein als die Bundesregierung.

von Wolfgang Ehrensberger, Euro am Sonntag (Link)

ÖB 03/2014: „Frühlingserwachen im Schatten der Krise“

Offenbar unbeeindruckt vom Krim-Konflikt hellt sich die Stimmung unter den Volkswirten weiter auf. Sanktionen halten sie zwar theoretisch für wirksam – im aktuellen Fall ist man aber vorsichtig. Der Barometer-Wert liegt mit 63 Punkten um über vier Prozent oberhalb des Februar-Werts; auch die Prognose bleibt deutlich auf Wachstumskurs und erreicht fast 71 Punkte – ebenfalls vier Prozent über dem Vormonat.

von Wolfgang Ehrensberger, Euro am Sonntag (Link)

ÖB 01/2014: „Konjunktur: Kräftiger Auftakt“

Der Index legt im Januar deutlich zu, die konjunkturelle Talsohle dürfte durchschritten sein. Eine steuerlich geförderte 32-Stunden-Woche bei berufstätigen Eltern lehnen die Volkswirte klar ab. Nach drei Monaten mit verhaltener Tendenz schätzen die führenden deutschen Ökonomen zu Jahresbeginn die wirtschaftliche Lage erstmals wieder deutlich besser ein. Die konjunkturelle Talsohle dürfte damit durchschritten sein. Das ist das Ergebnis des Ökonomen-Barometers von €uro am Sonntag und dem Nachrichtensender n-tv für den Monat Januar.

von Wolfgang Ehrensberger, Euro am Sonntag (Link)
  „ÖB 01/2014: „Konjunktur: Kräftiger Auftakt““ weiterlesen

ÖB 10/2013: Experten zerreißen EEG: „Das war Blödsinn“

Die Stimmung unter Deutschlands führenden Volkswirten hat im Oktober das hohe Niveau des Vormonats nahezu halten können. Auch beim Ausblick für die kommenden zwölf Monate bleiben die Ökonomen relativ optimistisch. Das geht aus dem Ökonomen-Barometer von €uro am Sonntag und dem Nachrichtensender n-tv für den Monat Oktober hervor. So sank der Barometer-Stand in diesem Monat um 1,9 Prozent auf nunmehr 58,6 Punkte.

von Wolfgang Ehrensberger, Euro am Sonntag  (Link)

„ÖB 10/2013: Experten zerreißen EEG: „Das war Blödsinn““ weiterlesen

ÖB 08/2013: „Deutschlands führende Volkswirte fordern die Abschaffung des Soli“

Deutschlands führende Volkswirte bleiben für die Konjunktur weiter optimistisch – fordern jedoch die Abschaffung des Solidatitätsbeitrages. Das geht aus dem aktuellen Ökonomen-Barometer von €uro am Sonntag und dem Nachrichtensender n-tv hervor. Danach stieg der Prognosewert des Barometers, der die erwartete wirtschaftliche Entwicklung auf Sicht von zwölf Monaten widerspiegelt, um sechs Prozent auf 55 Punkte. Die Einschätzung der aktuellen Lage legte im August um knapp sieben Prozent auf 53 Punkte zu.

von Thomas Schmidtutz, Euro am Sonntag  (Link)

„ÖB 08/2013: „Deutschlands führende Volkswirte fordern die Abschaffung des Soli““ weiterlesen